Hallo Mr.Blog

schön das du da bist.

Heute ist mal wieder so ein Tag, an dem es gut ist, das du da bist. Ich bin nicht traurig, nicht richtig. . oder sentimental, es ist nichts vorgefallen aber mir schwirren heute wieder Gedanken durch den Kopf die mich nerven… okay vielleicht liegt es an dem Film den ich gucke. Fehlgeburt und Kinderwunsch verfolgen mich sogar beim ollen Tv gucken.

Ich hab keine Ahnung ob ihr, mir folgen könnt… Sätze, Emotionen, Gedanken rasen durch meinen Kopf… ich versuch sie so raus zu lassen, das sie Sinn ergeben

Letztes Jahr..fast genau 365 Tage ist sie her, die letzte icsi, die Fehlgeburt, wenn man eine leere Fruchthöhle so nennen kann… seitdem sind wir in der Pause.. die sich gut anfühlt. . die Tage bestehen aus arbeiten und zweisammkeit und eigentlich fühlt sich das gut an, normal halt.. weil es immer so war.. er und ich, wir beide.. manchmal hab ich das Gefühl, genauso ist es richtig, so soll es sein.. bis zum Ende zu zweit. Wisst ihr was ich meine? Es gibt Momente, da bin ich mir nicht sicher, ob da ein drittes Wesen hin passt, sein soll…

Immer wenn ich dieses „vielleicht soll es nicht sein“ höre oder lese, werde ich fuchsteufels wild aber vielleicht soll es wirklich so sein, andererseits werde ich tot traurig, wenn ich die Gefühle zu lasse.. warscheinlich weiss ich nicht was ich wirklich will oder es ist meine Seele, die versucht so zu verarbeiten. Keine Ahnung. . ich hoffe ihr könnt mir folgen, wenn nicht, ist es wohl auch nicht schlimm… irgendwie is das hier Gedankenkotze aber ich wollte, ich musste es einfach auf schreiben und aus meinem Kopf kriegen.

sorry wenn jetzt jemand Kopfschmerzen hat 😄 aber mir geht’s besser 💜 auch wenn das hier für euch keinen Sinn ergibt, naja für mich irgendwie auch nicht aber die Tränen trocknen gerade, also war der Beitrag jetzt gerade richtig.

ich drück euch, schön das ihr noch da seid

Advertisements

15 Antworten zu “Hallo Mr.Blog

  1. Ich bin schon seit sehr langer zeit eine stille mitleserin. Ich kann dich sehr gut verstehen. Bei meinem mann und mir ist es wie bei euch und wir hatten schon so ahnliche gedanken…

    Und ich kann nicht mal sagen „kopf hoch, das wird schon“

  2. Hi,

    Ich will hier nicht mit klugen sprüchen eure Situation beschönigen aber eins seit euch immer gewiss auch wenn es so sein sollte das ihr bis zum Rest eures leben zu zweit sein werdet könnt ihr euch eine sache nie vorwerfen das ihr nicht alles Menschen mögliche gemacht habt um schwanger zu werden und ich denke das ist auch sehr viel wert. Wenn ihr in ein paar jahren zurück denkt wird das Gefühl nicht aufkommen das ihr nicht als probiert habt glaubt mir das wäre sonst
    Wirklich seelenterror. Gebt nicht auf wenn ihr noch Kraft und die nötigen finanziellen Mitteln habt und Ganz wichtig nehmt es nicht so verbissen geht mal unbeschuldet an die nächste icsi ran ich mein ihr habt nun alle negativen Erfahrungen gemacht die bei so einer Behandlung vorkommen kann es muss ja mal klappen ihr werdet von euren schlechten Erfahrungen immer wieder erinnert wenn ihr neu beginnt aber versucht ohne Angst und vorlasten an die Sache ran zu gehen so Akkus ob es eure erste icsi wäre nur mit dem Vorteil das ihr eine menge Erfahrung habt die ihr positiv einsetzen könnt ich hoffe ihr probiert es nochmal falls ja drücken wurde euch ganz doll die Daumen wisst ihr Sinn ob es noch ein weiteres mal geben wird.
    Bis dahin toi toi toi und denkt immer daran das ihr zwei einander habt und das keine icsi der Welt eure Beziehung zerstören sollte, ein baby ist zwar was wunder volles aber ohne euch zwei wäre das garnicht möglich also lieber zweisam als einsam

    Gruß N+G

    • Bei uns war es nun die 3. Icsi. Die 3. mussten wir schon selbst bezahlen, da wir nun ein bestimmtes alter erreicht haben. Bei dem 1. Versuch hat es gar nicht geklappt und dann letztes jahr vor weihnachten eine fehlgeburt und nun wieder eine fehlgeburt. Wir werden es irgendwann noch mal probieren, aber erst mal muss ich es verdauen da es.noch ganz frisch ist

  3. ((( ))) es liest sich irgendwie für mich, als wärst du mit dir „im reinen“ verstehst du was ich meine? Ich denke die pause tut euch auch gut. Der Fokus, der Blickwinkel ist „verschoben“ auf andere Dinge. Ich finde das gut. ;-*

    • stimmt auch irgendwie.. ich kann das schwer in worte fassen.. an manchen Tagen ist es okay wie es ist .. es gibt die anderen Tagen, wo ich wirklich sehr traurig bin .. die angst vor dem verpassen is allerdings riesig. aah ich kanns schwer erklären, gedankenkotze und gefühls hin und her

  4. Liebe Angi,

    ich kann dich und deine Gedanken soooo gut verstehen. Auch wir sind im Moment in der Pause nach der 4. Fehlgeburt (wir nutzen die Pause auch, um Untersuchungen bei RF zu machen). Und in dieser Zeit kommen bei mir die verschiedensten Gedanken hoch. Das wechselt fast täglich. Mal bin ich der vollen Überzeugung, dass wir es am besten gar nicht mehr probieren sollten, dann wiederum will ich am liebsten so schnell wir möglich weitermachen. An anderen Tagen bin ich einfach nur traurig. Dann gibt es Tage, da sage ich mir, dass das Leben zu zweit doch eigentlich sehr schön ist…Ein Gedankenwirrwarr… Kürzlich waren wir auf einer Taufe unseres Neffen. Als das Lied „Ein Engel wird dich leiten“ lief, kam mir alles hoch und ich habe hemmungslos geweint, weil es so weh tat.

    Du siehst, du bist nicht alleine. Das ist kein richtiger Trost, das weiß ich, aber es ist trotzdem schön zu wissen, dass man damit nicht alleine ist.

    Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr die Kraft und die Hoffnung für eine weitere ICSI aufbringt und dann belohnt werdet.

    Alles erdenklich Gute,

    Gabi

  5. Liebe angi,

    Ich stand vor Ca. Einem Jahr vor meiner 1. icsi. War aufgeregt, verunsichert, ängstig und voller Vorfreude das sich etwas bewegt. Du hast mir viel Angst und Verunsicherung mit deinem Blog und deinen Videos genommen. Dafür danke ich dir.
    Ich schaue immer noch bei dir rein, weil ich so sehr für euer Glückskind bete. Ihr habt es so sehr verdient.
    Wir hatten so viel Glück, unsere zwei kleinen sind jetzt schon 11 Wochen alt.
    Es macht mich manchmal noch so traurig, das man sein bestes gibt und es trotzdem nicht klappt.
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und das eure zwei Sterne auf euch aufpassen.

  6. ich kann dich zu gut verstehen, mir geht es genau so! Wir hatten den einen Versuch mit Euch zeitgleich gehabt, danach noch einen (ende Januar, Anfang Februar). Es hat geklappt, aber war schnell wieder vorbei. Seitdem traue ich mich nicht nochmal zu versuchen. Denke auch dass es zu zweit doch perfekt ist und warum sollten wir es ändern. dann kommt dieser Moment wo ich mir denke „ICH WILL!!“ und paar Stunden später „willst du das wirklich?!?“…und die Frage kann ich nicht mit JA oder NEIN beantworten…

    • ich glaube, das ist diese blöde Angst, kein Happy End zu kriegen… das innere schreit nach einem Baby und die Angst redet einfach alles schön. Eben bin ich aus einem Traum aufgewacht, endlich ein Kind zu haben… richtig mieses Gefühl, aufzuwachen und festzustellen, war nicht real.. am liebsten hätte ich für immer weiter geschlafen, nur um den Traum weiter leben zu dürfen 😦 ..

      ganz liebe grüße

  7. Ich finde es so gut und so mutig von Dir über diese Emotionen zu schreiben. Ich finde es so wichtig, daß wir alle unsere Geschichte erzählen. Denn nur dann können wir wissen, daß es da noch andere gibt, die auch so fühlen, das Gleiche durchmachen. Nur dann können wir von unseren Erfahrungen lernen oder sie auch einfach nur teilen.
    und manchmal ist es auch einfach nur gut, es herauszuschreiben. dann ist es aus dem Kopf und erstmal weg.
    Als ich anfing den Menschen um mich herum von meinen Fehlgeburten zu erzählen, da kam ganz oft die Antwort: hab ich auch erlebt. So viele Frauen hatten Fehlgeburten. Das war mir gar nicht klar. Es tat gut, meine Geschichte zu teilen.
    Schön schreibst Du. Alles Liebe für Dich.

  8. Ich finde das echt berührend, was hier abgeht. Bin das erste Mal hier. Ich weiss aus eigener Erfahrung wie lange es gehen kann und habe selbst Höhen und Tiefen erlebt. Aber was ihr hier macht ist echt wunderbar. So ein Austausch bringt allen viel. Und bald wird der Kinderwunsch erfüllt werden…. viel Erfolg
    Michele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s